Erstellen Sie mit uns eine nachhaltige, flexible und zukunftssichere Infrastruktur, um Ihr Unternehmen für alle heutigen und kommenden Herausforderungen im Bereich IT-Ressourcen optimal vorzubereiten. Unser Team aus erfahrenen Cloud Solution Architects und Engineers arbeitet täglich mit Cloud-Providern wie Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud Platform zusammen, um für unsere Kunden die passende Lösung für alle Business Cases zu finden.

Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen
DevOps Illustration
Multi-Cloud

Multi-Cloud Erfahrung

Jede Cloud-Lösung ist individuell. Wir haben für jede Anforderung das passende Cloud-Know-how.
AWS Amazon Cloud Computing, Microsoft Azure, Google Cloud Platform

Business Analyse

Business Analyse

Unser Fokus liegt auf Ihrem Erfolg. Daher arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam daran, die Möglichkeiten, die Ihnen die Cloud bieten kann, bestmöglich zu nutzen. Wir optimieren Kosten und automatisieren Ihre Infrastruktur.

Cloud Migration

Cloud Migration

Um die Vorteile einer Cloud-Computing-Umgebung nutzen zu können, ist die Verlagerung von Daten, Anwendungen und Prozessen in die Cloud unvermeidbar. Mit unserer Expertise begleiten wir Sie auf diesem Weg.

Vorteile von Cloud Solutions

Eine Cloud-Lösung hat gegenüber der klassischen On-premise Infrastruktur viele Vorteile und bietet diverse Möglichkeiten sich in Ihr Unternehmen zu integrieren. Daher kann eine Cloud-Lösung stets passend konzipiert werden. Auch Hybrid-Modelle oder Teil-Migrationen sind möglich.

Time-to-Market

Cloudbasierte Lösungen haben im Vergleich zu On-premise Setups einen weitaus geringeren Time-to-Market Wert. Da keine Hardware-Ressourcen angeschafft werden müssen, verringert sich die Einrichtungszeit signifikant.

Kosten

Da die in Vorleistung zu zahlenden Anschaffungskosten für Hardware, Lizenzen und Server vor Ort wegfallen, reduzieren sich die Kosten bei dem Umstieg auf eine Cloud-Lösung. Alle Hardware-Ressourcen sind in der Cloud gehostet und werden in monatlichen Gebühren nach tatsächlicher Nutzung abgerechnet.

ventx Server Animation

Skalierbarkeit

Weitere Server und Instanzen stehen in einem Cloud Setup in wenigen Sekunden bereit. Es ist ebenso möglich, die Skalierung zu automatisieren oder ungenutzte Ressourcen temporär oder vollständig abzuschalten. Im Vergleich hierzu benötigt die Anpassung einer On-premise Lösung mehr Zeit, Aufwand und Geld.

Business Continuity

Mit einer Cloud Lösung ist eine sehr hohe Ausfallsicherheit gegeben, um ihre kritischen Geschäftsprozesse am Laufen zu halten. In der Cloud profitiert man von multiplen redundanten Rechenzentren und Verfügbarkeitszonen verteilt über die gesamte Welt.

Multi-Cloud Lösungen

AWS Consulting Partner, Microsoft Azure Partner, Google Cloud Service Partner

Sicherheit von Cloud Solutions

Ein besonders wichtiges Thema ist die Sicherheit bzw. der Schutz Ihrer Daten und Infrastruktur beim Einsatz von Cloud-Lösungen. Unsere Cloud-Experten haben hierbei die richtige Lösung für Sie und folgen stets die neusten Prinzipien einer Secure-Cloud.

Ein starkes Identity and Access Management

Es ist wichtig, für seine Cloud-Lösung passende Zugriffsrechte zu implementieren. Daher gilt es, als wichtigste Regel, jedem Account nur das Minimum an Rechten zuzuweisen, um vorgesehene Aufgaben auszuführen, zu können. Durch diese Autorisierung sind Cloud-Ressourcen optimal vor ungewollten Zugriffen geschützt. Es ist ebenso ratsam, die Verwaltung von Accounts, Rollen und Rechten zu zentralisieren und von statischen Anmeldeinformationen abzusehen.

Metriken und Tracking

Die Nachverfolgbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Änderungen der Cloud-Ressourcen ist ein essenzieller Pfeiler der Cloud-Sicherheit. Es besteht die Notwendigkeit jede Aktion und Änderung in Echtzeit zu überwachen, zu melden und zu prüfen. Daher ist es empfehlenswert Protokoll- und Metrikerfassung zu integrieren, um automatische Benachrichtigungen zu erhalten und Maßnahmen ergreifen zu können.

Mehrschichtige Sicherheitsmechanismen

Wie jede IT-Infrastruktur ist auch eine Cloud-Lösung eine Schichtenarchitektur. Es ist daher relevant, den Defense-in-Depth-Ansatz mit mehreren ineinander greifenden Sicherheitskontrollen zu verfolgen. Folgende Ebenen sind hierbei zu beachten: Netzwerk, Virtual Private Cloud, Load-Balacing, Compute-Ressourcen, Datenverarbeitungsservices, Betriebssysteme, Anwendungen und Code.

Infrastructure-as-Code

Die Cloud-Infrastruktur kann mithilfe von maschinenlesbarem Code bereitgestellt werden und profitiert so von allen Möglichkeiten der Automatisierung (z.B. Skalierung) und den Vorteilen von Versionskontrollsystemen. Dies erhöht die Sicherheit signifikant, da durch Infrastructure-as-Code implementierte Kontrollen vorliegen, die als Code in versionsgesteuerten Vorlagen definiert und verwaltet werden.

Sicherheit bei Datenübertragung und Speicherung

Die Cloud-Infrastruktur kann mithilfe von maschinenlesbarem Code bereitgestellt werden und profitiert so von allen Möglichkeiten der Automatisierung (z.B. Skalierung) und den Vorteilen von Versionskontrollsystemen. Dies erhöht die Sicherheit signifikant, da durch Infrastructure-as-Code implementierte Kontrollen vorliegen, die als Code in versionsgesteuerten Vorlagen definiert und verwaltet werden.

Vermeidung von manuellen Eingriffen

Generell ist es sinnvoll, das Risiko von versehentlichen Änderungen durch manuelle Eingriffe sowie menschlicher Fehler beim Umgang mit Cloud-Ressourcen zu vermeiden. Daher sollten Prozesse und Tools eingeführt werden, die einen Großteil manueller Bearbeitung übernehmen und automatisieren.

Vorbereitung auf Sicherheitsvorfälle

Eine gute Disaster-Recovery-Strategie ist für jedes Unternehmen notwendig. Die richtige Vorbereitung ist hierbei ein Grundsatz der Cloud-Sicherheit. Es müssen stets Richtlinien und Prozesse für die Untersuchung und das Reporting von Vorfällen vorliegen, sowie alle vorbereitenden Maßnahmen wie z.B. Backups implementiert sein.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Arten von Cloud Solutions

Private-Cloud

Private-Cloud

Eine Private-Cloud ist ein virtuelles Datencenter in der Cloud. Sie bietet die Möglichkeit, IT-Dienste und Ressourcen ausschließlich für Ihr Unternehmen zu betreiben und zugänglich zu machen, ähnlich einer on-premise Lösung. Jedoch mit dem entscheidenden Unterschied, die Vorteile der Cloud nutzen zu können, wie u. A. eine skalierbare IT-Infrastruktur. Auch VPN-Verbindungen in Ihre Private-Cloud sind jederzeit möglich.

Public

Public-Cloud

Eine Public-Cloud ist eine Cloud-Dienstleistung, die von Cloud-Anbietern für mehrere Kunden gleichzeitig angeboten wird. Der Begriff wird häufig dazu verwendet, um zwischen dem ursprünglichen Cloud-Modell, was lediglich einen, über das Internet zugänglichen, Dienst beschreibt und dem Private-Cloud-Modell unterscheiden zu können. Zu den öffentlichen Clouds gehören SaaS-, PaaS- und IaaS-Dienste. Wie alle Cloud-Dienstleistungen läuft ein Public-Cloud-Service auf vom Cloud-Anbieter verwaltenden Servern. Alle Kunden dieses Anbieters greifen auf diese Dienste zu.

Hybrid

Hybrid Modell - On Premise und Cloud kombiniert

Viele Cloud-Anbieter unterstützen auch die Möglichkeit, On-premise Infrastrukturen mit der Cloud über eine Direktverbindung zu vernetzen. Dies geschieht über einen, vom Cloud-Anbieter oder einem Cloud-Partner angebotenen, Direktverbindungsstandort. Die On-premise Infrastruktur wird über LAN-Extention/Pseudowire mit dem Direktverbindungsstandort verbunden. Von diesem Standort aus wird anschließend eine Direktverbindung zu Ihrer Private oder Public Cloud bereitgestellt.

Unsere Leistungen

DevOps Illustration